Kopfschmerzen durch Kiefergelenk verursacht

Häufige Kopfschmerzen können durch das Kiefergelenk ausgelöst werden. Störungen in Kausystem und Kiefergelenk stehen in direktem Zusammenhang mit Wirbelsäule und Halswirbelsäule und können Auslöser für häufige Kopfschmerzen, Verspannungen und Muskelschmerzen sein.

Chirurgische Eingriffe / ambulante Operationen

Erkenntnisse und Standards ändern sich - auch in der Oralchirurgie. Wir bieten Ihnen Bewährtes - ebenso wie neue Materialien und Behandlungsmethoden aus dem Bereich der modernen Oralchirurgie.

Oralchirurgische Eingriffe führen wir direkt in unserer Praxis durch.

Schonende Techniken und unsere behutsame Art tragen dazu bei, dass der Patient kein mulmiges Gefühl vor einer Zahnentfernung, Wurzelspitzenresektion oder anderen ambulanten Operationen haben muss.

  • Erklärungen am Modell vor der Behandlung durch Dr. Marc-André Grundl, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, MarktredwitzBetreuung und umfangreiche Information des Patienten vor und bei chirurgischen Eingriffen, um die Angst schon im Vorfeld zu minimieren
  • Intensive Nachsorge, so dass die Gefahr von Komplikationen nach chirurgischen Eingriffen minimiert wird
  • Reduzierte Strahlenbelastung durch neueste digitale Röntgentechnologie. Unser Röntgengerät bietet die Möglichkeit zahlreicher Spezialaufnahmen wie die Anfertigung transversaler Schichtaufnahmen (TSA). So können bestimmte Situationen, wie der Verlauf des Unterkiefernervs im Bereich der Weisheitszähne in schwierigen Fällen dreidimensional dargestellt werden.
  • Möglichst atraumatische Zahnentfernung durch schonende Techniken
  • Durchführung von Wurzelspitzenresektionen (WSR), bei denen die Wurzelspitze(n) eines Zahnes etwas gekürzt werden, um diese Zähne im Kiefer belassen zu können. Zudem wird die gekürzte Wurzel speziell behandelt (retrograde Wurzelfüllung), um so die Gefahr einer erneuten Entzündung zu reduzieren.
  • Zahnersatz auf Implantaten (in den Kieferknochen implantierte künstliche Zahnwurzeln aus Titan) in Zusammenarbeit mit dem Hauszahnarzt, der diese dann mit festsitzenden Zähnen oder herausnehmbaren Zahnersatz versorgt.
  • Ersatz von fehlenden Einzelzähnen durch Implantate zur Schonung gesunder Nachbarzähne
  • Falls nötig Aufbau des Knochenlagers und der Weichgewebe im Zusammenhang mit der Implantattherapie, um stabile funktionelle und ästhetisch ansprechende Ergebnisse zu erreichen.
  • Bei Bedarf Durchführung der operativen Eingriffe unter anästhesiologischem stand by, in Dämmerschlaf oder in Vollnarkose.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Erklärungen am Bildschirm vor der Behandlung durch Dr. Marc-André Grundl, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Marktredwitz Einsetzen von Implantaten (wissenschaftlich zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt)
  • Knochenauflagerungen (Augmentationen wie Sinuslift usw.) zur Verbesserung des Implantatlagers
  • Parodontalchirurgie (Behandlung von Erkrankungen des Zahnbetts)
  • Plastische Mukogingival- und Parodontalchirurgie (Maßnahmen zur Optimierung der Weichgewebsverhältnisse beispielsweise um Implantate)
  • Entfernung von retinierten Weisheitszähnen
  • Wurzelspitzenresektionen (WSR)
  • Freilegung retinierter Zähne zur kieferorthopädischen Einstellung
  • Einsetzen von temporären Implantaten zur Korrektur von Zahnfehlstellungen
  • Therapie von Zysten der Kiefer und der Schleimhaut
  • Behandlung von chronischen und akuten Entzündungen der Kiefer und der Weichteile
  • Traumatologie der Zähne und des Zahnhalteapparats (Versorgung von Verletzungen z.B. durch Unfälle)
  • Behandlung von Patienten mit Allgemeinerkrankungen (Risikopatienten) unter anästhesiologischer Überwachung
  • Durchführung operativer Eingriffe bei ängstlichen Patienten und Kindern auf Wunsch in Dämmerschlaf oder Narkose
  • Diagnostik und Behandlung von Mundschleimhauterkrankungen
  • Zahnärztliche Herddiagnostik bzw. Sanierung vor Eingriffen wie Herzklappenersatz, Organtransplantation oder Bestrahlung im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich entsprechend des aktuellen Wissensstands nach schulmedizinischen Gesichtspunkten.